Neuigkeiten von der 1. Mannschaft

WIE AUS EINEM GUSS

1-Mannschaft-2013-14WIE AUS EINEM GUSS

 

Unsere SG musste am vergangenen Sonntag in Olzheim gegen die spielstarke SG Weinsheim II antreten, die sich noch zusätzlich durch Spieler aus der ersten Mannschaft verstärkt hatte. Unsere Spieler gingen mit einer super Einstellung an das Spiel ran, wollten sie doch verhindern, dass der Gegner mit einem Sieg in der Tabelle an Ihnen vorbei gezogen wäre. 

Der Ball lief von der ersten Sekunde an toll durch die eigenen Reihen. Es wurde schnell und sicher kombiniert und nach vorne gespielt. Es war somit keine Verwunderung, dass Johannes Berg bereits nach drei Minuten das 0-1 erzielte. Und die Jungs machten danach genau das Richtige, nämlich weiter Offensivfußball zu spielen. Die Belohnung folgte nach acht Minuten, als Dominik Grün einen Eckball von Thomas Klassen-Braun mit einem wuchtigen und platzierten Kopfball verwandelte. Auch nach diesem zweiten Treffer wurde weiter Fußball gespielt wie aus einem Guss. Was unsere Spieler hier zeigten wurde selbst vom Gegner mit Lob bedacht. Das 0-3 war da eigentlich nur eine Frage der Zeit. Andy Berg bekam wieder nach schönem Zuspiel im gegnerischen 16er den Ball, drehte sich um einen Gegenspieler und netzte den Ball im kurzen Eck ein. Die Vorentscheidung… Mit diesem Resultat wechselten die Mannschaften die Seiten.

 

 

Nach Wiederanpfiff traf dann genau das ein, worauf man gefasst war. Der Gegner verstärkte die Offensive und versuchte zumindest zum Anschlusstreffer zu kommen. Dennoch hatte unsere SG zu jederzeit alles im Griff. Zu sicher stand unsere Abwehr an diesem Tag. Gefährlich wurde es nur einmal, als unser Keeper Andy Hilden einen platziert getretenen Freistoß mit einer Glanzparade zur Ecke lenkte. Das eigene Spiel war nun auf Konter ausgerichtet. Bei diesem Vorsprung musste und wollte man nicht ins offene Messer laufen. Leider wurde hier nach weiteren guten Möglichkeiten das 0-4, und somit der endgültige KO verpasst. In der 73. Minute kam der Gegner dann doch zu einem Tor. Leider übersah der ansonsten gut leitende Schiedsrichter ein glasklares Handspiel und auch die anschließende Abseitsposition des Torschützen. Aber unser Team konnte an diesem Tag nichts aus der Ruhe bringen. Für die Entscheidung sorgte dann kurz vor Schluss nochmals Johannes Berg. Mario Prennig erhielt in Nähe der Eckfahne den Ball, wurde vom gegnerischen Torhüter bedrängt und passte den Ball zurück auf Johannes Berg, der mit einem Schuss aus gut und gerne 45 Metern in das verwaiste Gehäuse traf.

 

 

Was die ganze Mannschaft an diesem Tag zeigte war Fußball vom Feinsten. Auch in der zweiten Halbzeit, als nicht mehr die bedingungslose Offensive nötig und gefragt war, verhielt sie sich als äußerst reifes Team. Aufgrund der bisher gezeigten Leistungen in dieser Saison ist die Tabellenführung vollkommen verdient. In dieser Form muss man auch keine Bange vor dem nächsten Gegner haben, obwohl der es in sich hat.

 

 

Am kommenden Sonntag, 03.11. kommt der Tabellenzweite, SG Dasburg, nach Rittersdorf. Anpfiff ist um 14.30 Uhr. Auch in diesem Spitzenspiel möchte man die Zuschauer mit der Leistung begeistern, die bisher gezeigt wurde. Alle von der SG hoffen auf zahlreiche Fans, die unsere Jungs bei dieser schweren Aufgabe unterstützen. Eines ist sicher… Die Spieler werden ihr Bestes geben. Sicherlich ist bei diesem Duell auch die Tagesform mitentscheidend.