Neuigkeiten von der 1. Mannschaft

FURIOS IN SPANGDAHLEM !

1-Mannschaft-2011-12FURIOS IN SPANGDAHLEM !

 

Mit einer vor allem in der ersten Hälfte furiosen Leistung konnten wir im letzten Spiel aus Spangdahlem drei Punkte entführen. Wo sich bereits unsere Vorvorgänger die Zähne ausbissen und auch die aktuelle Mannschaft aus den letzten drei Spielen bei diesem Gegner nur ein Punkt ergattern konnte, glückte gestern ein Sieg.  Konzentriert, Entschlossen und mit dem echten Willen zu gewinnen betrat man den Platz. Und was in den vergangenen Spielen nie gelang, nämlich endlich mal die erste(n) Chance(n) zu verwerten, geschah gestern schon in der ersten Spielminute. Über eine gute Kombination erhielt Johannes Berg den Ball auf der linken Angriffsseite, flankte den Ball nach innen, allerdings zu weit. Beim Klärungsversuch eines Spanger Abwehrspielers konnte der flinke Kevin Propson den Ball erneut erobern und direkt wieder in die Mitte flanken, wo erneut Johannes Berg alleine vor dem Tor stand und den Ball einschob. Fortan beherrschte man die Partie mit weiterhin schnellem und gutem Zusammenspiel. Mit zunehmender Spieldauer bekamen die Jungs immer mehr Sicherheit in die Aktionen. Weitere Chancen die Führung auszubauen wurden leider vertan. So dauerte es bis zur 30. Minute ehe das 2-0 gelang. Nach einer Flanke in den 16er des Gegners konnte der Ball nur unkontrolliert abgewehrt werden und landete bei Kevin Propson. Dieser ließ dem guten Spanger Tormann mit seinem Schuss aus 20 Metern keine Chance. Und die Angriffe Richtung Spanger Tor ließen nicht nach. Die Folge war das 3-0 in der 39. Minute. Dieses mal wurde die gegnerische Abwehr durch die Mitte ausgehebelt. Nach schnellem Passspiel über 4 Stationen konnte Johannes Berg alleine aufs Spanger Tor zu laufen und verwandelte trocken und humorlos. Zwei Minuten später dann das vorentscheidende 4-0. Erneut ließen unsere Jungs im Mittelfeld den Ball laufen. Die gegnerische Abwehr rückte auf um auf Balleroberung zu spielen. Hierdurch standen unsere beiden Stürmer zwar im Abseits, nicht aber Johannes Berg, der aus dem Mittelfeld den in den Rücken der Abwehr gespielten Ball aufnahm und erneut die 1-1 Situation mit dem Spanger Torwart hatte. Und wieder schloss er mit einem harten Schuss souverän ab. Eine Minute später hatte dann Kevin Propson die Möglichkeit aufs 5-0. Seinen Schuss vom 16er-Eck wurde jedoch vom gegnerischen Keeper sensationell entschärft. Super Aktion von beiden Spielern. Kurz danach wechselte man die Seiten.

 

Der zweite Spielabschnitt begann dann auf Rittersdorfer Seite etwas verhalten. Man merkte etwas, dass die grandiose erste Halbzeit doch Kräfte gekostet hat. Der Gegner kam nun besser ins Spiel und drückte auf den Anschlusstreffer ohne allerdings nennenswerte Chancen heraus zu spielen. Etwas aus heiterem Himmel dann doch das 1-4. Ein Elfmeter der Marke „kann man geben – muss man aber nicht“ wurde sicher verwandelt. Nach kurzer Verunsicherung bei unseren Jungs bekamen wir dann das Spiel nach gut einer Stunde wieder besser in den Griff und fuhren einige schöne Konter. Was hier in der Folgezeit allerdings an 100%-tigen Chancen ausgelassen wurde ist nur noch als äußerst ärgerlich zu bezeichnen. Es ist unbegreiflich wie man mit solchen Gelegenheiten so schlampig umgehen kann. Man MUSS eigentlich erwarten, dass in der Offensive die Arbeit so konzentriert und zuverlässig verrichtet wird wie in der Defensive. Hier hat sich Mario Stalpes mit Sicherheit ein Sonderlob verdient. Letztendlich blieb es beim hoch verdienten 4-1 Sieg, der den Jungs nach dem letzten Wochenende sicherlich gut tun wird und Selbstvertrauen gibt.

 

Kommenden Sonntag, 25.11 2012, ist um 14.30 Uhr die SG DIST zu Gast in Rittersdorf. Die SG DIST kann man aufgrund der letzten Ergebnisse so etwas wie die Mannschaft der Stunde bezeichnen. Es wird mit Sicherheit wieder ein ganz enges Match auf Augenhöhe. Mit der passenden Einstellung jedoch können und werden wir Paroli bieten und dann sehen was dabei heraus springt.