Neuigkeiten von der 1. Mannschaft

Unnötige Heimpleite

1-Mannschaft-2011-12Unnötige Heimpleite!

 

Im gestrigen Heimspiel kassierte man eine unnötige Niederlage gegen den weiterhin ungeschlagenen Tabellenzweiten.

In einer zerfahrenen Partie merkte man beiden Teams an, auf keinen Fall verlieren zu wollen, was sich dementsprechend in den Offensivbemühungen bemerkbar machte. Nach ca. 20 Minuten ergriffen unsere Jungs dann doch mehr und mehr die Initiative und hatten auch mehr vom Spiel ohne jedoch spielerisch zu glänzen. Die große Chance zur Führung hatte dann Mario Prennig, als er alleine vor dem gegnerischen Torwart auftauchte und diesen leider nur anschießen konnte.

Wenig später war es wieder Mario Prennig der mustergültig frei gespielt wurde und nochmals alleine aufs Tor hätte gehen können, wenn der Unparteiische nicht auf Abseits erkannt hätte. Sekunden später revidierte er seine Entscheidung und entschied auf Schiedsrichterball. Das der Ärger im Rittersdorfer Lager groß war ist wohl verständlich. Die Führung wäre mittlerweile verdient gewesen. Die Seiten wechselte man somit torlos. Andy Hilden hatte bis dato nicht einen Ball zu entschärfen.

Die zweite Hälfte begann dann mit zwei neuen Stürmern auf unserer Seite zunächst schwungvoll. Verschiedene Torschüsse und Chancen konnte der Mettericher Keeper nur mit Mühe klären. Die beste Gelegenheit hatte man, als Dominik Grün auf der rechten Seite frei gespielt wurde und von der Torauslinie im 16er befindend nach innen passen wollte wo sich zwei freie Mitspieler befanden… Wollte… Auch hier hatte der Schiedsrichter was dagegen. Bei einem vorausgegangenen Pressschlag bekam ein Mettericher Spieler den Ball harmlos gegen die Brust und krümmte sich vor Schmerz. Der Schiedsrichter fiel leider auf diese Schauspieleinlage rein und unterbrach das Spiel. Diese fünf Sekunden hätte er auch weiter spielen lassen können. So kam es dann, dass der Gegner mit seiner einzigen Torchance das 0-1 erzielte. Dieser Rückstand machte es unseren Spielern noch schwerer ein vernünftiges Spiel aufzuziehen. Die Räume wurden noch enger. Allerdings agierte man nach vorne auch ziemlich kopflos und überhastet. Das der Tabellenzweite nun vermehrt Konterchancen hatte erklärt sich von alleine. Allerdings resultierte hieraus kurz vor Schluss nur noch eine weitere Torgelegenheit für den Gegner.

Fazit: Eine unnötige und auch unverdiente Niederlage. Das spielerische Niveau zweier Mannschaften aus den oberen Regionen blieb sehr bescheiden. Kampf war Trumpf. Nur phasenweise zeigten unsere Jungs was sie spielerisch zu leisten im Stande sind. Kampfgeist und der Wille ist ihnen allerdings nicht abzusprechen. An Tagen wie diesen… Sollte man vielleicht einfach nur in die Kneipe gehen und einen trinken…

Am kommenden Mittwoch um 20 Uhr findet unser nächstes Kreispokalspiel gegen Daleiden II auf heimischem Terrain statt. Das nächste Meisterschaftsspiel ist kommenden Sonntag um 14.30 Uhr wiederum zu Hause. Zu Gast ist der SG Preist. Wieder mal ein dicker Brocken. Aber Bange machen gilt nicht, sondern man muss jetzt erst Recht zulegen und zusammen halten.