Neuigkeiten von der 1. Mannschaft

AUF DEM ZAHNFLEISCH ZUM MEISTERTITEL – HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !

k-CIMG2057AUF DEM ZAHNFLEISCH ZUM MEISTERTITEL – HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !

 

Nachdem am drittletzten Spieltag der Saison der Tabellenvierte Weinsheim II im eigenen Stadion mit 2-0 (2x D. Grün) besiegt werden konnte, benötigte unsere Mannschaft nur noch einen Sieg, um sicher den Staffelsieg zu schaffen. Verhindern wollte dies am vergangenen Sonntag die SG Dasburg II als Drittplatzierter. Durch den Ausfall einiger Stammkräfte und den Einsatz einiger angeschlagener Spieler wurde diese Aufgabe nicht einfacher. Zu allem Überfluss verletzte sich unser Sechser Mario Stalpes bereits nach einer viertel Stunde so schwer, dass er mit einer Knieverletzung ausgewechselt werden musste. Hoffen wir, dass es keine schlimme und langwierige Verletzung ist. Auf diesem Wege gute Besserung. Zum Spiel: Wie auch schon gegen Weinsheim begann das Team zunächst etwas defensiver und verzichtete auf das gewohnte kraftraubende frühe Stören des Gegners im Aufbau. Hier musste man auf die angeschlagenen Spieler reagieren. Die Mannschaft stand in der eigenen Hälfte eng gestaffelt und ließ keinerlei Chancen der Gastgeber zu. Andererseits fuhr unsere SG immer wieder gefährliche Konter über die Außen und erspielte sich so einige sehr hochkarätige Chancen, welche leider nicht genutzt werden konnten. Der Dasburger Keeper hatte einen Sahnetag erwischt. Mindestens zweimal parierte er gegen Mario Prennig und Andy Berg in unglaublicher Manier. So wurden torlos die Seiten gewechselt.

 

 

Die zweite Hälfte begann wie die erste endete. Tief gestaffelt hatten unsere Jungs die Dasburger fest im Griff. Im weiteren Verlauf wurden unsere Angriffe leider nicht mehr mit der nötigen Konsequenz und Konzentration zu Ende gespielt. Zu häufig verloren jetzt auch wir zu früh den Ball im Mittelfeld. Mittelfeldgeplänkel war jetzt Trumpf im Spiel, obwohl sich dennoch einige weitere Torchancen für unser Team ergaben. Etwa eine viertel Stunde vor Spielschluss zogen unsere Jungs das Tempo wieder etwas an und prompt wurde es wieder gefährlicher vor dem Dasburger Kasten. In der 78. Spielminute war es dann so weit, als Rene Lamberty unsere Spieler und die zahlreich mitgereisten Fans in kollektiven Jubel ausbrechen ließ. Aus etwa 20 Meter fasste er sich ein Herz und zimmerte den Ball von halbrechter Position in den linken Torwinkel. Jetzt hieß es nur noch hinten dicht halten, was sehr gut gelang. Zu sicher standen die eigenen Reihen, um irgend etwas zu zu lassen…

 

 

Um genau 16. 18 Uhr war es dann so weit. Der Staffelsieger der CII heißt SG Rittersdorf/Ehlenz. Ein wirklich verdienter Erfolg der Mannschaft, die über die gesamte Saison gesehen wirklich viel für dieses Ziel investiert hat. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Am letzten Spieltag der Saison empfängt der frischgebackene Staffelsieger am Sonntag, 18.05. die SG Ringhuscheid II. Anpfiff ist um 14.30 Uhr in Rittersdorf. Liebe Freunde, Gönner, Sponsoren, Rittersdorfer und Ehlenzer… Ihr seid alle recht herzlich Willkommen mit euren Spielern und Funktionären diesen Erfolg zu feiern. Unsere Kicker werden mit Sicherheit versuchen, schon mal fußballerisch für das nötige Rahmenprogrammzu sorgen… Auf geht’s zum feiern auf die Hutmauer