Neuigkeiten von der 1. Mannschaft

UNWIDERSTEHLICH GUT …

k-CIMG1987UNWIDERSTEHLICH GUT …

 

… bestritten unsere Jungs die Partie gegen die SG Lambertsberg II am Ostersamstag. Vor großer Kulisse auf heimischen Terrain verlagerte unsere Mannschaft von der ersten Minute an das Spielgeschehen in

die Hälfte der Gäste. Nur gelegentlich konnten diese für Entlastung sorgen, ohne dabei aber unser Gehäuse zu gefährden. Anders unsere Elf. Durch frühes Stören und immer wieder schnelles Spiel ergab sich eine Torchance nach der anderen. Doch entweder traf man das Tor nicht, oder aber der an diesem Tag toll aufgelegte Gäste-Keeper parierte die Bälle. So musste in der 37. Minute ein Handelfmeter, verwandelt durch Johannes Berg, herhalten, um mit einer 1-0 Führung in die Pause zu gehen. Zweifellos äußerst schmeichelhaft für die SG Lambertsberg.

 

 

Die zweite Spielhälfte begann so, wie die komplette erste Hälfte verlief – mit einem Sturmlauf unserer SG mit weiteren sehr guten Torchancen. Allerdings hatte man kurz nach Wiederanpfiff eine Schrecksekunde zu überstehen, als ein Stürmer des Gastes alleine vor unserem Torwart Hilden auftauchte, dieser aber diese Torchance meisterhaft vereitelte. Ein langer Ball fand hier seinen Weg, da die Absprache und Aufteilung unserer Defensive in diesem Moment nicht passte. Besser machte es dann auf der anderen Seite Stefan Settels, als ihn nach einem Seitenwechsel etwa am linken Strafraumeck der Ball erreicht. Humorlos zog er ab und der Ball senkte sich über den Keeper hinweg im hinteren Tordreieck. Unsere Elf spielte sich fortan in einen wahren Spielrausch. Immer wieder wurden die Angriffe nach vorne getragen. Der Gegner hatte kaum noch Zeit zum

Luft holen. Die weiteren Tore ließen logischerweise nicht lange auf sich warten. Das 3-0 und 4-0 erzielte Mario Prennig jeweils in souveräner Manier. Was ihm in Hälfte eins nicht gelang, machte er nun wesentlich besser (gut gezielt Ted). Den Schlusspunkt zum 5-0 setzte unser Goalgetter Dominik Grün etwa eine viertel

Stunde vor Schluss.

 

 

 

Fazit: Was unsere Mannschaft am letzten Spieltag bot, war einfach richtig guter Fußball. Wobei der eher schlechte Tabellenstand des Gegners keinesfalls was über deren Spielstärke und Disziplin aussagt Aus unserer Mannschaft einen Spieler hervor zu heben würde den Mitspielern nicht Gerecht

werden. Bei diesem Spielverlauf sollte man annehmen, dass die Defensive einen ruhigen Abend verbrachte hätte. Dies war absolut nicht der Fall. Immer wieder schalteten sich die Jungs in die Angriffe ein und gestalteten das Pressing mustergültig mit. Wenn überhaupt was zu bemängeln ist, dann die Chancenauswertung. Allerdings wäre dies bei so einem Spiel das Haar in der Suppe… Na ja – vielleicht zwei Haare…

 

 

 

 

Die nächste Hürde wartet am kommenden Sonntag, 27.04.2014 in Steffeln bei der SG Auel. Los geht’s um 14.30 Uhr. Das unsere Mannschaft diesen Gegner unterschätzt bzw. auf die leichte Schulter nimmt ist eher nicht anzunehmen, bezwang die SG Auel doch unseren ärgsten Konkurrenten na ch 1-3 Rückstand in den letztenzehn Minuten noch mit 4-3. Die Jungs sind also gewarnt und werden sicherlich auch dieses Spiel mit der nötigen Konzentration angehen.