Herzlich Willkommen beim SV Rittersdorf 1958 e.V.

ERSTER SAISONSIEG ZUM FAMILIENTAG

 

1-Mannschaft-2011-12ERSTER SAISONSIEG ZUM FAMILIENTAG

 

Am Samstag hatte man die erste Mannschaft aus Karlshausen zu Gast. Unter unserem neuen Flutlicht und bei guter Stimmung zum alljährlichen Familientag siegten die Jungs des SVR verdient mit 5-1. Möglich gemacht hat dieses Ergebnis die tolle Einstellung der Spieler sowie eine geschlossene Mannschaftsleistung. An diesem Tag war zu erkennen, was Laufbereitschaft, Einsatz und der unbedingte Wille zum Sieg alles ermöglichen. Ein Riesenkompliment an alle!!

 

Zunächst entwickelte sich ein zähes Spiel, da auch Karlshausen dagegen hielt und der erwartet schwere Gegner war. Dennoch hatte der SVR alles unter Kontrolle und auch spielerisches Übergewicht. Auch wurden die Zweikämpfe zumeist gewonnen, was sich auch im weiteren Verlauf der Partie fortsetzte. Immer wieder versuchte man schnell und druckvoll nach vorne zu spielen. Aus einem dieser Angriffe resultierte das 1-0 durch Andy Berg aus kurzer Distanz. Diese Tor war wie eine Erlösung, denn anschließend begann die beste Phase unserer Spieler. Aufpassen musste man dennoch, nicht den Ausgleich zu kassieren, da Karlshausen nicht aufsteckte und auch durchaus die spielerische Fähigkeiten besaß zu jedem Zeitpunkt ein Tor zu erzielen. Glücklicherweise und zu diesem Zeitpunkt auch nicht ganz unverdient erzielte Dominik Grün fünf Minuten vor Halbzeitpfiff das 2-0. Mit dieser Führung des SVR wechselten die Teams die Seiten.

 

 

Zur zweiten Hälfte rechnete man natürlich mit einem Sturmlauf der Karlshausener, was auch die ersten Minuten nach Wiederbeginn zeigten. So spielte es unseren Jungs natürlich in die Karten, dass Stefan Settels mit einem mustergültig reingebrachten Freistoß in der 50. Minute das 3-0 markierte. Trotz dieser Vorentscheidung gab der Gast nie auf. Eine lobenswerte Einstellung. Allerdings bissen sie an diesem Tag bei unseren Spielern auf Granit. Zu kompromisslos agierten sie und spielten sich im weiteren Verlauf immer wieder Chancen heraus. Eine dieser Chancen brachte dann in der 73. Minute das 4-0 durch den eingewechselten Guido Paulus. Ehrlicherweise aus knapper Abseitsposition. Trotzdem cool und souverän versenkt. Das Spiel war entschieden und unsere Mannen zogen sich nun etwas mehr zurück, überließen dem Gegner nun mehr und mehr das Mittelfeld. Prompt kam Karlshausen nun auch zu eigenen Chancen. Hieraus resultierte der Ehrentreffer in der 87. Minute. Das das Spiel viel Kraft gekostet hat, merkte man nun an der nachlassen Konzentration. Trotzdem reichte diese noch aus um einen schönen Konter zu fahren. Diesen schloss Andy Berg in der Schlussminute mit seinem zweiten Treffer volley ab.

 

 

FAZIT: Wenn man solch eine Mannschaftsleistung an den Tag legt, wobei nicht nur die elf Mann auf dem Platz zählen sondern auch alle sogenannten Ersatzspieler, ist es sehr schwer die Burschen zu schlagen. Diese Einstellung eines jeden Einzelnen sollte allerdings von Spieltag zu Spieltag wiederholt werden. Alle hoffen, dass dies gelingt. Motto: „Bitte mehr davon…“ J

 

Am kommenden Sonntag ist der SVR zu Gast bei der SG Prümer-Land II. Anstoß ist um 12.30 Uhr in Rommersheim. Trotz der weiten Anreise hoffen die Spieler und alle Verantwortlichen auf rege Unterstützung. Geschmack auf mehr müssten unsere Jungs ja gemacht haben…