Herzlich Willkommen beim SV Rittersdorf 1958 e.V.

GESICHERTES MITTELFELD DANK TRAINER-TORE !!

k-CIMG2475GESICHERTES MITTELFELD DANK TRAINER-TORE !!

 

Dank zweier Tore von unserem „Head-Coach“ Denis Giese sowie unserem Co-Trainer Ingo Grün sicherte sich unsere SG im letzten Spiel in 2014 einen 3-1 Sieg gegen den Tabellenletzten SV Bollendorf. Das dritte Tor steuerte Alex Paltzer in den Schlussminuten bei. Es wurde das erwartet zähe Spiel und der Gast ging auch zunächst früh mit 1-0 in Führung. In der Folgezeit verdiente Bollendorf sich auch die Führung. Nur allmählich konnten unsere Jungs dem Spiel ihren Stempel aufdrücken und so markierte Denis Giese bereits in der 10. Minute den Ausgleich. Bis zum Pausenpfiff ergab sich ein ausgeglichenes Match mit Chancen auf beiden Seiten.

 

Nach Wiederanpfiff nahm unsere Mannschaft eindeutig das Spiel in die Hand und folgerichtig markierte Ingo „Laangen“ Grün nach einem Eckball per Kopf die Führung. Bemerkenswert, da er nicht gerade als Kopfballungeheuer bekannt ist. Nach einigen weiteren guten Szenen unserer Jungs kam Bollendorf dann wieder stärker auf und drängte logischerweise auf den Ausgleich. Auf der anderen Seite hatte unsere Elf mehrmals die Möglichkeit die Entscheidung durch Konter herbei zu führen. Für die Erlösung sorgte dann Alex Paltzer als er einen schönen Pass durch die gegnerischen Abwehrreihen aufnahm und den Gäste-Torwart in einer 1-1 Situation keine Chance ließ.

 

 

 

FAZIT: 24 Punkte nach 17 Spieltagen. Von diesen 17 Spielen nur 5 verloren. Das als Aufsteiger… das bei diesem unsäglichen Verletzungspech und zweier unnötiger Roten Karten… Respekt! Nur die kühnsten Optimisten hätten mit solch einer Ausbeute bis zur Winterpause gerechnet. Als größtes Faustpfand erwies sich die Kampfkraft der Truppe, die mannschaftliche Geschlossenheit, vor allem aber die tolle Moral. Sicherlich hatte die Mannschaft hier und da etwas Glück, sicherlich war nicht alles Gold was glänzte. Aber verdient ist diese Punktezahl allemal.

 

 

Ein Kompliment und großer Dank auch an unser fachkundiges, aber auch sehr kritisches Publikum. Auch wenn es mal nicht so lief und schlechte Spiele abgeliefert wurden, standen sie immer hinter dem Team und hatten ein feines Gespür für die Situation. Hier nochmal vielen, vielen Dank für eure Unterstützung. Dieser Zusammenhalt ist einfach wichtig und bringt auch den einen oder anderen Punkt.

 

 

Weiter geht es am So., 22.03.2015 mit dem Spiel bei der SG Ringhuscheid. Freuen wir uns auf die restlichen Spiele.